Eine Metropole im Kleinformat

Frankfurt am Main ist eine Metropole im Kleinformat mit rund 650.000 Einwohnern. Hunderte von Nationalitäten leben in der Stadt und machen die kleine Metropole hip. Trotzdem geht es erstaunlich beschaulich zu. Malerische Fachwerkdörfer an der Nidda, prachtvolle Gründerzeitviertel mit hippen Designerläden und trendiger Singlebevölkerung sowie ehemalige Industriestandorte direkt am Main, die sich seit Jahren im rasanten Umbruch befinden – die Frankfurter Stadtteile haben alle ihr eigenes Gesicht.

Die Stadt ist als Zentrum einer der produktivsten Regionen Europas gleichzeitig schnell und gemütlich. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen. Frankfurt funktioniert als Finanzzentrum, Verkehrsknotenpunkt und Messe- und Handelsplatz mit internationaler Bedeutung. Und Frankfurt sitzt mittendrin im Rhein-Main-Gebiet, in dem fast 5 Millionen Menschen leben. Und dort, wo viele Menschen sich begegnen, gibt’s auch eine starke Nachfrage nach Unterhaltung. Der Frankfurter feiert gerne Geburtstage, Hochzeiten, Kindergeburtstage und Vernissagen. Aber auch bei Beerdigungen wird eine musikalische Begleitung gebraucht.